Content

Herzlich willkommen

Das Weser-Aller-Bündnis: Engagiert für Demokratie und Zivilcourage (WABE) ist ein interkommunales Netzwerk der Landkreise und Städte Nienburg und Verden, um zivilgesellschftliches Engagement gegen Rechtsextremismus in der Region zu stärken.



Aktuelle Meldungen

11.04.2018

Allgemein

Workshop "Critical Whiteness"

Flyer

Stadt Nienburg, Kreisjugendring Nienburg und WABE bieten kostenlosen Workshop zm Thema „Critical Whiteness” für junge Leute am 6. Mai 2018 im Jugendzentrum Nienburg

16.04.2018

Allgemein

Workshops zum kritischen Umgang mit Kinderbüchern

Zwei interessante Workshops für unterschiedlicheZielgruppen

zusammen gegen Rassimus

Vor etwa 5 Jahren entbrannte eine große mediale Debatte um Rassismus in Kinderbüchern. Dabei ging es vor allem um die Streichung bzw. Umbenennung rassistischer Begriffe in ‚Kinderbuchklassikern‘ wie Pippi Langstrumpf, Jim Knopf, Die kleine Hexe etc. Seit einiger Zeit ist es in der öffentlichen Debatte wieder sehr still geworden. Mit den Workshops möchten wir eine Möglichkeit zur Reflexion bieten.

14.04.2018

Allgemein

Jugendkongress 100 % Menschenwürde - Zusammen gegen Rassismus im JUZ Verden erfolgreich

80 Schüler*innen und Lehrkräfte engagiert in Workshops

JuKo18

80 Schüler*innen, Lehrkräfte und Sozialarbeiter*nnen nutzten den Jugendkongress, um neue Impulse für ihre Arbeit gegen Rassismus zu gwinnen, Kenntnisse zu erwerben und sich untereinander auszutauschen.

18.04.2018

Allgemein

RAP Workshop im JUZ Conexxxx in Hoya mit dem Rapper Drob Dynamic (Berlin)

RAP-WS

Das Jugendprojekt des Weser-Aller-Bündnisses: Engagiert für Demokratie und Zivilcourage e.V. „LandEyeHoch3“ bietet in Kooperation mit dem Jugendzentrum Conexxxx einen Rap & HipHop-Workshop im Jugendzentrum Conexxxx in Hoya in der Knesestraße 23 an.

12.03.2018

Allgemein

Projektkoordinator*in gesucht auf Honorarbasis

ab sofort bis zum 15.6.2018

Das Weser-Aller-Bündnis: Engagiert für Demokratie Zivilcourage (WABE e. V.) sucht Projektkoordinator*in für das Projekt LandEyeHoch3.

27.01.2018

Allgemein

Informationen zur Schweringer Nazi-Glocke

Runder Tisch gegen Rassismus und rechte Gewalt appelliert an Kapellengemeinde und Pastor Jan-Axel Hellwege

Ortsschild

Die Schweringer Nazi-Glocke (mit Hakenkreuz und NS-Huldigung) und der sinnvolle Umgang mit diesem über lange Zeit verschwiegenem Erbe aus dem Nationalsozialismus war über mehrere Monate Anlass für eine intensive Diskussion. Unbekannte haben das Hakenkreuz und einen Teil des Textes mit einer Flex entfernt. Jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen Sachbeschädigung.
Gleichwohl scheint sich auf allen Seiten eine gewisse Erleichterung breit zu machen, da der Debatte die Spitze genommen wurde. Zugleich wird der Gemeinde zugestanden, dass die Aufarbeitung durch externe Historiker erfolgen wird, wenn die polarisierte Diskussion abgeklungen ist und eine Versachlichung der Debatte erfolgt ist.

Weitere Meldungen »

Infobereich

Jugendaktionsfonds

Plakat-Aktionsfonds © Wabe Koordinierungsstelle Verden

Veranstaltungen

Jugend-Newsletter

Melde dich zu unserem Jugend Newsletter an und du bekommst immer alle aktuellen Infos über unsere Jugendprojekte. Ob Konzert, Workshop, Reise, Abstimmung oder Wettbewerbe mit dem Jugend Newsletter bist du immer auf dem neustens Stand der Dinge.

Gefördert vom
Logo © Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

im Rahmen des Bundesprogramms
Logo © Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Aktiv gegen Rechtsextremismus,
Gewalt und Menschenfeindlichkeit.