Content

Film: Wir sind Juden aus Breslau

Di, 04.06.2019, 20:00 - 22:00 Uhr

Wir sind Juden aus Breslau   Protagonisten: Esther Adler, Gerda Bikales, Anita Lasker-Wallfisch, Renate Lasker-Harpprecht, Walter Laqueur, Fritz Stern, Guenter Lewy, David Toren, Abraham Ascher, Wolfgang Nossen, Eli Heymann, Mordechai Rotenberg, Max Rosenberg, Pinchas Rosenberg.   Eine Sondervorführung in Verden ist am Dienstag 4.6. um 20 Uhr im Cine City. Die zusätzliche Schulvorführung findet am 5.6. statt. Jeweils Einleitung durch den Regisseur Dirk Szuszies und anschließendes Filmgespräch.   Erste Veranstaltung in der Reihe "Jüdisches Leben" In Zusammenarbeit mit dem Dokumentationszentrum doz20   Ein Film von aktueller Brisanz, der ein eindringliches Zeichen setzt gegen stärker werdende nationalistische und antisemitistische Strömungen in Europa. Ein Film, der aufzeigt, wohin eine katastrophale Abschottungspolitik gegenüber Flüchtlingen führt. Ein Film, der anhand der Lebensschicksale der Protagonisten auch die Gründung des Staates Israel mit den Erfahrungen des Holocaust in Verbindung setzt.   Anita Lasker Wallfisch, eine wichtige Protagonistin, hielt im letzten Jahr im Deutschen Bundestag die Rede bei der Holocaust-Gedenkfeier. In diesem Jahr ist der 81. Jahrestag der Pogromnacht. Das Kapitel "Pogromnacht" spielt in den Erinnerungen unserer Protagonisten eine elementare Rolle. 

Veranstaltungsort
CINE CITY
Zollstraße
27283 Verden

A3 Plakat Wir sind Juden aus Breslau rgb net.jpg
A3 Plakat Wir sind Juden aus Breslau rgb net.jpg

[zurück]

Infobereich

Jugendaktionsfonds

Plakat-Aktionsfonds © Wabe Koordinierungsstelle Verden

Veranstaltungen

Leider liegen keine Veranstaltungen vor.

Jugend-Newsletter

Melde dich zu unserem Jugend Newsletter an und du bekommst immer alle aktuellen Infos über unsere Jugendprojekte. Ob Konzert, Workshop, Reise, Abstimmung oder Wettbewerbe mit dem Jugend Newsletter bist du immer auf dem neustens Stand der Dinge.

Gefördert vom
Logo © Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

im Rahmen des Bundesprogramms
Logo © Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Aktiv gegen Rechtsextremismus,
Gewalt und Menschenfeindlichkeit.