Content

  • Seite 1 von 18

16.07.2021

Allgemein

7. Demokratiekonferenz des WABE-Netzwerks in Nienburg

Good-Practice-Projekte ausgezeichnet

demokratiekonferenz_2021.jpg

Demokratie ist keine Selbstverständlichkeit: Mit diesem Statement eröffnete Kathrin Woltert, Kreisrätin und Dezernentin beim Landkreis Nienburg am gestrigen Donnerstag die 7. Demokratiekonferenz des Weser-Aller-Bündnis: Engagiert für Demokratie & Zivilcourage (WABE) der Landkreise bzw. Städte Nienburg und Verden.

13.07.2021

Allgemein

Weserbeatz - Nazis aus dem Takt bringen: Konzertedition 2021

Weserbeatz Konzertedition

Am 10.07.2021 war es endlich wieder soweit! Nach einem Jahr pandemiebedingter Pause meldete sich das WESERBEATZ – Nazis aus dem Takt bringen – Open Air mit einer Konzertveranstaltung zurück. Zwar nicht in der gewohnten Umgebung und etwas kleiner, aber das machte den rund 100 Zuschauern überhaupt nichts aus. Das Wetter spielte mit und es herrschte eine ausgelassene Stimmung auf dem Gelände.

12.07.2021

Allgemein

Memory für Courage - Jugendinitiative gegen Rassismus erstellt Spiel

Courage-Spiel

Die Jugendinitiative gegen Rassismus geht in die nächste Runde. Erst gab es kleine Schilder zum Aufhängen mit griffigen Aussagen und phantasievollen Designs von Schülerinnen und Schüler des Landkreises gegen Fremdenfeindlichkeit. Daraus wurde eine Plakataktion und es folgte eine Wanderausstellung. Nun gibt es die Motive für Courage und Demokratie als Memory-Spiel – für die präventive Arbeit der Schulen und sozialen Einrichtungen, gefördert über WABE e.V. und den Landkreis Nienburg.

10.07.2021

Allgemein

Esther Bejarano gestorben

Am frühen Morgen verstarb Esther Bejarano nach kurzer schwerer Krankheit. Die 96-jährige Überlebende des Holocaust war eine unermüdliche Kämpferin gegen Faschismus und jede Form von Diskriminierung. Bis zuletzt mischte sie sich mit deutlicher Stimme in gegenwärtige Debatten ein und warnte vor den Gefahren des Neofaschismus.

02.07.2021

Allgemein

Neuer Straftatbestand "verhetzende Beleidigung" beschlossen

Symbolbild Gesetz© Pixaby

Im Zuge weiterer Maßnahmen zur Bekämpfung von Rechtsextremismus und Rassismus hat der Bundesrat einen vom Kabinettsausschuss vorgelegten Gesetzentwurf gebilligt, der den neuen Straftatbestand der verhetzenden Beleidigung (§ 192a StGB) einführt. Dieser soll Personen und Gruppen schützen, die unter anderem aufgrund „ihrer nationalen, religiösen oder ethnischen Herkunft, ihrer Behinderung oder sexuellen Orientierung beschimpft, verleumdet oder verächtlich gemacht werden“.

02.07.2021

Allgemein

Wie umgehen mit rechter Gewalt im Amt? Nachbetrachtung zur Veranstaltung "Bedroht zu werden, gehört nicht zum Mandat"

Beratungsstellen

Jüngst informierten Mitarbeiter:innen der Mobilen Beratung Niedersachsen gegen Rechtsextremismus für Demokratie und der WABE Koordinierungs- und Fachstelle in einer Zoom-Konferenz über die Motive, Ziele und Formen rechter Gewalt, die sich nicht erst seit, aber verstärkt durch die Corona-Pandemie gegen Mitarbeitende der Verwaltung bzw. kommunalpolitisch Aktive richtet.

01.07.2021

Allgemein

Führung für Jugendliche auf dem Gelände der ehemaligen Pulverfabrik Liebenau

Zwangsarbeit in der Pulverfabrik Liebenau

Das WABE-Jugendforum lud am 26.06.2021 von 13 bis 16 Uhr Jugendliche und junge Erwachsene zu einer Führung auf dem Gelände der ehemaligen Pulverfabrik Liebenau und einem anschließenden Besuch in der Dokumentationsstelle unter der Leitung von Martin Guse ein.

30.06.2021

Allgemein

Einweihung Gedenk- und Erinnerungsort Verdener Waggon

Verdener Waggon

Am vergangenen Freitag war es endlich soweit: Der Lern-, Gedenk- und Erinnerungsort „Verdener Waggon“ wurde feierlich eingeweiht, nachdem die Veranstaltung Pandemie-bedingt zuvor verschoben werden musste. Bei sommerlichem Wetter wurde der sanierte Reichsbahnwaggon der Öffentlichkeit auf dem Gelände der Berufsbildenden Schulen Verden vorgestellt. In mehreren Redebeiträgen wurde die denkwürdige Geschichte des Verdener Waggons, der kurz vor der Jahrtausendwende durch den Historiker Dr. Joachim Woock im sächsischen Wurzen entdeckt wurde, beleuchtet und das Engagement des Trägervereins „Verdener Waggon im Netzwerk Erinnerungskultur“, vertreten durch Landwirt Ehler Lohmann, Pfarrer Wilhelm Timme und die ehemalige Konfirmandin Judith Wieters, gewürdigt.

25.06.2021

Allgemein

Schulpflichtverweigerern droht partieller Sorgerechtsentzug – das OLG Celle entschied in einem aktuellen Fall einer freikirchlich organisierten Familie

Während viele Eltern, Kinder und Jugendliche nach anderthalb Jahren Pandemie mit abwechselndem Heim- und Präsenzunterricht erleichtert sind, zum physischen Unterricht zurückzukehren, gibt es Menschen, die ihre Kinder aus ideologischen Gründen der Schule entziehen und dabei in Kauf nehmen, sich strafbar zu machen. So geschehen im Fall einer freikirchlich organisierten Familie aus Rotenburg, mit dem sich das Oberlandesgericht Celle kürzlich befasst hat. Das Gericht beurteilte das Kindeswohl bei zwei der sieben Kindern als akut gefährdet, da diese aus religiösen Gründen beharrlich vom Schulunterricht ferngehalten wurden. Aus Sicht der Eltern würden ihre Kinder an Schulen mit Einflüssen konfrontiert, die „den Geboten Gottes widerlaufen“.

22.06.2021

Allgemein

Rechte Christen auf der Kanzel? Vortrag und Gespräch mit Autorin Liane Bednarz über ihr Buch Die Angstprediger – Wie rechte Christen Gesellschaft und Kirchen unterwandern

Die Angstprediger Liane Bednarz

Der Wabe e.V. lädt ein zu Vortrag und Gespräch mit der Buchautorin Liane Bednarz am 14. Oktober, 19 Uhr in die Stadtbibliothek Verden.

21.06.2021

Allgemein

Surftipp: Vielfalt-Mediathek mit großem Angebot für die politische Bildungsarbeit

Die Vielfalt-Mediathek enthält umfangreiches Bildungsmaterial gegen Rechtsextremismus, Menschenfeindlichkeit und Gewalt - für Demokratie, Vielfalt und Anerkennung.

12.06.2021

Allgemein

Links und rechts zwei Seiten einer Medaille? Themenflyer "Antiextremismus" der Mobilen Beratung klärt über das Hufeisenmodell auf

Flyer zum Thema Antiextremismus Cover

Der neue Themenflyer "Antiextremismus" der Mobilen Beratung Niedersachsen gegen Rechtsextremismus für Demokratie setzt sich mit der gleichsetzenden Verwendung des Begriffs „Extremismus“ auseinander. Insbesondere das allenthalben präsente „Hufeisenmodell“, wonach jede Form von Extremismus gleichermaßen die vermeintlich diskriminierungsfreie politische Mitte bedroht, wird kritisch hinterfragt.

31.05.2021

Allgemein

Thore Clausen ist Preisträger des Cato-Jugendpreises für Zivilcourage

Preisträger Cato-Jugendpreis

Thore Clausen hat mit seiner Graphic Novel den Cato Bontjes van Beek-Jugendpreis im Landkreis Verden gewonnen. Der Comic des Preisträgers zeichnet das Leben der aus Fischerhude stammenden Widerstandskämpferin Cato Bontjes van Beek nach, die durch die Nationalsozialisten ermordet wurde. Der ehemalige Schüler des Cato-Gymnasiums in Achim ist Kunst- und Kunstpädagogikstudent. Sein Wettbewerbsbeitrag soll im Sommer als Buch unter dem Titel „Cato Bontjes van Beek – Eine abgebrochene Biografie einer mutigen Frau“ erscheinen.

18.05.2021

Allgemein

Studie über Frauenhass der Amadeu Antonio Stiftung

Handreichung Frauenhass im Internet

Rechtsextreme verbreiten ihren Hass zunehmend in der virtuellen Welt. Die Amadeu Antonio Stiftung beschäftigt sich mit den Online-Subkulturen der Szene und hat dabei auch Akteure des Antifeminismus im Blick, die mit ihrer frauenhassenden, sexistischen und antifeministischen Gedanken- und Bilderwelt zur weiteren Radikalisierung beitragen.

03.05.2021

Allgemein

3sat-Fernsehdoku über die "Neue Rechte"

Am Mittwoch, 05.05.2021 um 20:15 Uhr zeigt 3sat die Doku "Die Neue Rechte - Der Wahn vom homogenen Volk". Anschließend diskutiert Journalistin und Moderatorin Vivian Perkovic mit ihren Gästen über die Frage, was denn eigentlich rechts sei. Mit dabei sind Philosoph und Historiker Jan-Werner Müller, Journalistin Solmaz Khorsand sowie Publizist und Kulturwissenschaftler Alexander Kissler.

  • Seite 1 von 18
[zurück]

Infobereich

Jugendaktionsfonds

Jugendfonds Postkarte © Wabe Koordinierungsstelle Verden

Gefördert vom
Logo © Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

im Rahmen des Bundesprogramms
Logo © Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend