Content

  • Seite 1 von 18

19.10.2021

Allgemein

Auf den Spuren des NSU: Fachtag der Mobilen Beratung und der Betroffenenberatung

Sharepic Fachtag NSU

Rechter Terror ist in der Geschichte der Bundesrepublik immer wieder allgegenwärtig. Am 4. November 2021 jährt sich zum zehnten Mal die Selbstenttarnung des sogenannten „Nationalsozialistischen Untergrund (NSU)“. Auch nach einigen Untersuchungsausschüssen und Gerichtsverfahren ist vieles nach wie vor ungeklärt. Auch in Niedersachsen blieb die Aufarbeitung von Seiten der Behörden und Politik weitgehend aus – vor allem Fachjournalist*innen, Nebenklagevertreter*innen, Überlebende und zivilgesellschaftliche Initiativen lieferten dazu wertvolle Beiträge, die zur Aufklärung der Fälle maßgeblich beitrugen und diese der breiten Öffentlichkeit bekannt machten.

18.10.2021

Allgemein

Rechte Christen auch ein Problem in Verden? Vortrag und Gespräch mit Liane Bednarz

Vortrag Liane Bednarz Stadtbibliothek© WABE e.V.

Am vergangenen Donnerstag, den 14.10., hielt Liane Bednarz auf Einladung des WABE e.V. einen Vortrag über ihr Buch „Die Angstprediger – Wie rechte Christen Gesellschaft und Kirche unterwandern“ im Lesesaal der Stadtbibliothek Verden vor knapp 40 Zuhörerinnen und Zuhörern. Dabei wurde deutlich, dass insbesondere Themen wie Gender, Ehe für alle, Abtreibung oder der Umgang mit dem Islam Anschlussfähigkeit für die (gläubige) Mitte der Gesellschaft an extrem rechte Positionen darstellen können. Die zahlreichen Wortmeldungen aus dem Publikum belegten die Relevanz des Themas. Zwar war man sich über die zahlenmäßige Bedeutung rechter Christen innerhalb der Gemeinden uneins, doch ließen die Fragen und Anmerkungen erkennen, dass sich insbesondere gläubige Menschen betroffen fühlen, wenn sich Teile einer Gemeinde radikalisieren.

09.10.2021

Allgemein

Courage Conference 2021

100% Menschenwürde - zusammen gegen Rassismus

courage-2021© WABE e.V.

NeuProjekttag zur Stärkung von Schüler:innen und Pädagog:innen verschiedener Schulen im Landkreis Verden im Projekt Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage.

03.10.2021

Allgemein

„Rechtsextreme in der Mitte der Gesellschaft?“ - Nachbetrachtung zur Veranstaltung

Konstruktiver Austausch zu Theorie und Praxis demokratischen Engagements

Mittestudie 20/21© Friedrich-Ebert-Stiftung

Wie weit sind rechtsextreme Einstellungen eigentlich in der Gesellschaft verbreitet? Wird die Demokratie nur von den Rändern her bedroht? Unter Betrachtung der diesjährigen Mitte-Studie setzten sich kürzlich Interessierte und Vertreter:innen aus Zivilgesellschaft und Politik der Weser-Aller-Region mit genau diesen Fragen auseinander. Zudem ging es nach der Vorstellung der Studienergebnisse durch Nina Grünhagen  darum, welche zivilgesellschaftlichen, kommunalen und bildungspolitische Konsequenzen aus den Studienergebnissen hervorgehen könnten.

30.09.2021

Allgemein

Kaviar statt Demokratie: Aserbaidschan

Dokus von arte und swr über Korruption und Menschenrechtsverletzungen in Aserbaidschan

Wenn Christian Lindner im Wahlkampf die Beibehaltung des Solis für die oberen Einkommensschichten als Kleptokratie bezeichnet, können die Menschen Aserbaidschans angesichts der Bereicherung und Vorteilsnahme der Autokratenfamilie Aliyev vermutlich nur zynisch lachen. arte zeigt in der zweiteiligen Doku „Kaviar-Diplomatie“ die Ergebnisse jahrelanger Recherchen von Journalist*innen und NGOs, die aufzeigen, wie sich die autokratischen Herrscher Aserbaidschans unter Verletzung der Menschenrechte persönlich bereichern.

29.09.2021

Allgemein

Jugendkongress  "100% Menschenwürde – Zusammen gegen Rassismus" in Präsenz realisiert

75 Teilenhmer:innen gegen Rassismus und Menschenfeindlichkeit in Nienburg

Graffiti Uchte© WABE e.V.

WABE zieht eine positive Bilanz zum Jugendkongress "100% Menschenwürde - Zusammen gegen Rassismus", der als Päsenzveranstaltiung mit 75 Teilnehmer:innen realisiert werden konnte.

20.09.2021

Allgemein

True Facts – Was gegen Verschwörungserzählungen wirklich hilft

Der Literaturtipp

True Facts

Im Buch „True Facts – Was gegen Verschwörungserzählungen wirklich hilft“ setzen sich Katharina Nocun und Pia Lamberty mit Verschwörungserzählungen und Handlungsmöglichkeiten für den Umgang mit Verschwörungsgläubigen auseinander.

14.09.2021

Allgemein

Verleihung des Anita-Augspurg-Preises „Rebellinnen gegen den Krieg“ an Efi Latsoudi

Preisverleihung© WABE e.V.

Am Freitag, den 10.09.2021, wurde der Griechin Efi Latsoudi der Anita-Augspurg-Preis „Rebellinnen gegen den Krieg“ im Verdener Dom verliehen. Der Preis wird regelmäßig von der Internationalen Frauenliga für Frieden und Freiheit (IFFF) an eine Frau verliehen, die sich in ihrem Heimatland für Frieden einsetzt. Latsoudi erhielt den Preis für ihr Engagement und ihren Einsatz für Geflüchtete auf der griechischen Insel Lesbos. Die Psychologin aus Athen hat „Lesbo Solidarity“ mitbegründet, ist Mitglied des Support-Teams Aegean für Geflüchtete und Mitbegründerin des offenen Flüchtlingslagers Pikpa.

14.09.2021

Allgemein

Gespräch mit Efi Latsoudi, diesjähriger Preisträgerin des Anita-Augspurg-Preises „Rebellinnen gegen den Krieg“

Preisträgerin im Gespräch© WABE e.V.

Im Rahmen der Verleihung des Anita-Augspurg-Preises „Rebellinnen gegen den Krieg“ traf sich die diesjährige Preisträgerin Efi Latsoudi mit verschiedenen Vertreter*innen der Zivilgesellschaft und Verwaltung aus der Region und darüber hinaus. Die Griechin Latsoudi wurde ausgezeichnet für ihr Engagement für die Rechte von Geflüchteten auf der Insel Lesbos.

07.09.2021

Allgemein

Regionalkonferenz am 09.10.2021 in Oldenburg: Verschwörungsmythen und rechter Gewalt in Zeiten von Corona engagiert entgegentreten!

MBT Nordwest Regionalkonferenz

Seit Beginn der Pandemie finden vielfach „Querdenken“-Proteste gegen die Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie statt. Der Nordwesten bildet dabei einen Schwerpunkt der vielschichtigen Aktivitäten in Niedersachsen.

26.08.2021

Allgemein

Broschüre zum Umgang mit rechten Angriffen im Netz

Broschüre Zebra

Die Broschüre des Zentrum für Betroffene rechter Angriffe e. V., ein Projekt des RAA Sachsen e.V., stellt Handlungsempfehlungen für den Umgang mit rechten, rassistischen und antisemitischen Bedrohungen im Netz vor. Dabei werden sowohl Möglichkeiten zum Schutz vor Angriffen als auch zur solidarischen Unterstützung von Betroffenen aufgezeigt. Auch auf juristische Möglichkeiten wird eingegangen. Zudem wird das Thema durch Fallbeispiele der Fachberatungszentren anschaulich dargestellt.

16.07.2021

Allgemein

7. Demokratiekonferenz des WABE-Netzwerks in Nienburg

Good-Practice-Projekte ausgezeichnet

demokratiekonferenz_2021.jpg

Demokratie ist keine Selbstverständlichkeit: Mit diesem Statement eröffnete Kathrin Woltert, Kreisrätin und Dezernentin beim Landkreis Nienburg am gestrigen Donnerstag die 7. Demokratiekonferenz des Weser-Aller-Bündnis: Engagiert für Demokratie & Zivilcourage (WABE) der Landkreise bzw. Städte Nienburg und Verden.

13.07.2021

Allgemein

Weserbeatz - Nazis aus dem Takt bringen: Konzertedition 2021

Weserbeatz Konzertedition

Am 10.07.2021 war es endlich wieder soweit! Nach einem Jahr pandemiebedingter Pause meldete sich das WESERBEATZ – Nazis aus dem Takt bringen – Open Air mit einer Konzertveranstaltung zurück. Zwar nicht in der gewohnten Umgebung und etwas kleiner, aber das machte den rund 100 Zuschauern überhaupt nichts aus. Das Wetter spielte mit und es herrschte eine ausgelassene Stimmung auf dem Gelände.

12.07.2021

Allgemein

Memory für Courage - Jugendinitiative gegen Rassismus erstellt Spiel

Courage-Spiel

Die Jugendinitiative gegen Rassismus geht in die nächste Runde. Erst gab es kleine Schilder zum Aufhängen mit griffigen Aussagen und phantasievollen Designs von Schülerinnen und Schüler des Landkreises gegen Fremdenfeindlichkeit. Daraus wurde eine Plakataktion und es folgte eine Wanderausstellung. Nun gibt es die Motive für Courage und Demokratie als Memory-Spiel – für die präventive Arbeit der Schulen und sozialen Einrichtungen, gefördert über WABE e.V. und den Landkreis Nienburg.

10.07.2021

Allgemein

Esther Bejarano gestorben

Am frühen Morgen verstarb Esther Bejarano nach kurzer schwerer Krankheit. Die 96-jährige Überlebende des Holocaust war eine unermüdliche Kämpferin gegen Faschismus und jede Form von Diskriminierung. Bis zuletzt mischte sie sich mit deutlicher Stimme in gegenwärtige Debatten ein und warnte vor den Gefahren des Neofaschismus.

  • Seite 1 von 18
[zurück]

Infobereich

Jugendaktionsfonds

Jugendfonds Postkarte © Wabe Koordinierungsstelle Verden

Gefördert vom
Logo © Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

im Rahmen des Bundesprogramms
Logo © Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend